Dirk-Boris Rödel, Jahrgang 1969, ist seit 17 Jahren Chefredakteur des TätowierMagazins, Deutschlands erster Tattoo-Zeitschrift, und gilt innerhalb der Szene wie auch im einschlägigen wissenschaftlichen Bereich als Experte für sämtliche Aspekte der Tätowierkunst.